Home > Allgemein > MySQL ist vergesslich

MySQL ist vergesslich

27. April 2010

Es sieht leider so aus, als hätte unsere MySQL-Datenbank vergessen, welche Unternehmen bereits angeschrieben wurden. Wir haben gerade ein Backup von letzter Nacht eingespielt und versuchen jetzt die heute erstellten Anfragen zu rekonstruieren. Im schlimmsten Fall werden manche der heute versendeten Faxe ein zweites Mal verschickt. Weil sie absolut identisch sind, dürfte das aber keine Probleme bereiten. Bitte habt noch ein wenig Geduld. Vielen Dank.

[Update 21:17 Uhr] Die verloren gegangenen Anfragen an die Firmen haben wir rekonstruiert. Es betrifft alle die heute zwischen 03:01 und 14:55 Uhr erstellt wurden. Da aus den Log-Dateien nicht hervorgeht, welche von diesen zugestellt wurden, schicken wir jetzt alle (etwa 200) erneut raus.

Aus dieser Zeit sind leider auch die eingetragenen Antworten verloren gegangen. Wer also in dem Zeitraum eine Antwort eingetragen hat, möge es bitte nochmal tun. Eine Empfehlung von uns: Speichert euch die Liste eurer Anfragen auf euren Rechner – wir bieten den Download als CSV, JSON und XML an.

KategorienAllgemein Tags: ,
  1. 27. April 2010, 20:24 | #1

    Super das sich so schnell um Probleme gekümmert wird. Ich hoffe das ihr den Service auch im kommenden Jahr weiter anbietet.

  2. Marc
    28. April 2010, 01:29 | #2

    Dem kann ich mich nur anschließen, super Service! Nur eine Bitte zwecks Übersichtlichkeit in meinem Konto: Wäre es möglich die erneut verschickten Faxe auch bei den Nutzerkonten zu vermerken? Zumindest bei mir ist alles was ich heut Mittag verschickt habe nicht gespeichert worden. Würde nur ungern doppelt oder dreifach was an die Unternehmen senden, da sie es im Zweifel ja als 2. bzw. 3. Selbstauskunft ansehen könnten und eine Rechnung mitschicken.

Kommentare sind geschlossen
Powered by: Digineo - Web-Entwicklung in Ruby On Rails und PHP