Home > Allgemein > VSG Unternehmergesellschaft nimmt Datenschutz nicht so ernst

VSG Unternehmergesellschaft nimmt Datenschutz nicht so ernst

5. November 2010

Ein merkwürdiges Verständnis von Datenschutz legt die Betreiberin von mietnomaden-stop.com zu Tage. Auf Wunsch der VSG Unternehmergesellschaft stellen wir die Anfragen seit dem 21. Mai 2010 an diese nur noch per E-Mail zu. Unsere E-Mail enthält als Absender die Adresse noreply@selbstauskunft.net, sowie den Vermerk „Diese Email wurde automatisch erstellt, eine Antwort an die Absender-Adresse ist nicht möglich“. Offensichtlich um Druckkosten und Porto zu sparen hat man heute 20 Selbstauskunfts-Anfragen kurzer Hand über die E-Mail-Adreses aus unserem Impressum beantwortet.

Glücklicherweise ist den Antworten allen gemeinsam, dass keine Daten zu der anfragenden Person vorliegen. Wir haben die VSG Unternehmergesellschaft aufgefordert, keine weiteren Anfragen per E-Mail zu beantworten und die betroffenen Personen über die „Panne“ zu informieren.

Anhand der Sendezeit der E-Mail lässt sich gut erkennen, wie viel Zeit das Bearbeiten der Anfragen bei dieser Auskunftei in Anspruch nimmt:

  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:08 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:11 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:13 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:16 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:18 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:20 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:24 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:26 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:28 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:30 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:34 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:35 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:38 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:40 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:45 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:47 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:49 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:52 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:54 Uhr
  • Re: Selbstauskunfts-Anfrage Nr. ***** – 09:59 Uhr

Bei 20 Antworten in 53 Minuten macht das 2 Minuten und 36 Sekunden pro Anfrage.

  1. Tobsen
    10. November 2010, 18:12 | #1

    Können die betroffenen Personen benachrichtigt werden, sofern sie eine Mailadresse hinterlegt haben?! Das ist dann natürlich ziemlicher Aufwand für euch, weshalb da keinerlei Anspruch bestehen kann. Aber ich warte auch noch auf eine Antwort von denen und wäre schon sehr erbost, wenn meine „Auskunft“ auch dabei war.

Kommentare sind geschlossen
Powered by: Digineo - Web-Entwicklung in Ruby On Rails und PHP