Home > Medien > Wir wurden gechipped

Wir wurden gechipped

8. Februar 2012

Vergangenen Sonntag hat chip.de einen Artikel über selbstauskunft.net geschrieben. Hierdurch ist die Fax-Warteschlange wieder auf über 40.000 Anfragen angewachsen. Zwei unserer drei Faxserver hängen sich leider aus ungeklärten Gründen regelmäßig auf, so dass nur ein Neustart hilft. Wir probieren jetzt aus, ob das Problem unter Ubuntu 10.04 nicht mehr auftritt. Sieben Unternehmen holen Anfragen inzwischen über unseren WebService ab.

KategorienMedien Tags:
  1. david
    23. Februar 2012, 08:53 | #1

    Wenn man am 15.2 eine Anfrage gestellt hat, wie lange wird es voraussichtlich dauern bis diese per Fax versandt wird?

  2. Ronny
    23. Februar 2012, 10:44 | #2

    @david :
    Das hängt ein wenig von dem Unternehmen ab, an das die Anfrage geht. Unternehmen, die nur wenige Anfragen bekommen, bekommen diese auch schneller, da deren Faxwarteschlage einfach kleiner ist.

    Wir sind aktuell sehr bestrebt das Sendevolumen zu vergrößern, damit Anfragen innerhalb weniger Tage versendet werden. Das ist bei den Schüben, die wir durch die Presse erhalten, allerdings nicht immer ganz einfach.

Kommentare sind geschlossen
Powered by: Digineo - Web-Entwicklung in Ruby On Rails und PHP