Archiv

Archiv für März, 2013

Faxzustellung reloaded

26. März 2013 Kommentare ausgeschaltet

In der Vergangenheit haben wir viel Arbeit in die Ermittlung von funktionierenden Faxnummern für den Versand der Auskunfs-Anfragen gesteckt. Wertvolle Zeit, die wir auch gerne in technische Weiterentwicklungen gesteckt hätten. Bisher gab es bei selbstauskunft.net pro Unternehmen genau eine Faxnummer, die von uns nach Überprüfung freigeschaltet wurde. Kann ein Fax nach 9 Anwahlversuchen nicht zugestellt werden, bekommt die Anfrage den Status „fehlgeschlagen“. Sobald wieder ein Fax durchkommt, versuchen wir alle fehlgeschlagenen Anfragen erneut zuzustellen. Sofern eine fehlgeschlagene Anfrage als „selbst versendet“ markiert wird, kommt sie natürlich auch nicht mehr in den Faxversand. Nach mehreren Tagen fleißiger Entwicklung haben wir nun eine Funktion fertiggestellt, die euch mehr Kontrolle über die Faxzustellung gibt:

Mehr…

KategorienTechnik Tags:

Maßnahmen gegen Missbrauch

12. März 2013 Kommentare ausgeschaltet

In der Vergangenheit hat es drei uns bekannte Fälle gegeben, wo jemand für eine dritte Person hundertfach Selbstauskünfte angefordert hat. Um einen Missbrauch unseres Dienstes zu erschweren, ist ab heute keine Anmeldung mehr mit Wegwerf-Email-Adressen möglich. Zusätzlich wird bei einer sehr großen Anzahl von Anfragen im Jahr der Account automatisch gesperrt. Wer hiervon betroffen ist, setzt sich für eine Reaktivierung des Accounts bitte mit uns in Verbindung.

KategorienTechnik Tags:

Update der iOS App: Neue Funktionen für die Zukunft

6. März 2013 Kommentare ausgeschaltet

Wir haben soeben die Selbstauskunft iOS App aktualisiert. Die App verfügt über eine bedeutende Verbesserung für alle Kunden, die wir aus aktuellem Anlass hinzugefügt haben. Da unsere Backend-Systeme natürlich ebenfalls möglichst sicher sein sollen, müssen wir von zeit zu Zeit die Server mit sicherheitsrelevanten Updates versorgen. Notgedrungen muss man man die dann vom Netz nehmen während das passiert und die App in der Zeit dann nicht mehr mit dem Server kommunizieren.

Unsere App hatte in dieser Zeit mit einer Fehlermeldung „null“ geantwortet (danke an die Rückmelder auch im AppStore), was unglücklich war. Wir haben nun für Abhilfe gesorgt! Wenn wir mal wieder eine Wartung der Server vornehmen müssen, bekommt ihr künftig auf dem Gerät angezeigt, dass gerade eine Wartung durchgeführt wird. Dadurch lassen sich Probleme bei der Nutzung gut verhindern und ihr wisst, dass wir gerade für eure Sicherheit arbeiten.

Daher empfehlen wir das Update möglichst bald einzusetzen, damit unliebsame Überraschungen bei Serverwartungen zukünftig vermieden werden können.

KategorienTechnik Tags:
Powered by: Digineo - Web-Entwicklung in Ruby On Rails und PHP