Home > Technik > Tracking mit Piwik

Tracking mit Piwik

16. April 2013

Wir möchten gerne erfahren wie ihr Selbstauskunft.net nutzt und wie neue Funktionen angenommen werden, um hieraus Erkenntnisse für zukünftige Weiterentwicklungen zu erlangen. Aus diesem Grund setzen wir ab jetzt die freie und datenschutzfreundliche Webanalyse-Software Piwik ein. IP-Adressen werden von dieser nur maskiert gespeichert. Anstelle einer vollständigen IPv4-Adresse wie 195.122.12.5 wird beispielsweise nur 195.122.xxx.xxx gespeichert. Hinweise und Empfehlungen zum Einsatz von Piwik gibt das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein [PDF].

Wer hierbei nicht teilnehmen möchte, kann in unserer Datenschutzerklärung mit einem Klick wiedersprechen. Alternativ eignet sich hierfür auch das AdBlock-Plugin für Firefox oder Chrome mit einer geeigneten Sperrliste wie der EasyPrivacyList.

KategorienTechnik Tags:
Kommentare sind geschlossen
Powered by: Digineo - Web-Entwicklung in Ruby On Rails und PHP